AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Allgemeines

(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend “AGB”) regeln die vertragliche Grundlage der Inanspruchnahme sämtlicher über die Domain www.neuroLOOPS.com zu erreichenden Leistungen des Webseitenbetreibers.  Dies gilt auch, soweit die Leistungen von neuroLOOPS.com über andere, inhaltlich identische Domainnamen (sog. “Domain-Aliase”) zugänglich gemacht werden.

(2) Der Anbieter betreibt auf der Website http://www.neuroLOOPS.com einen Downloadshop. In diesem Downloadshop können Kunden, diverse Audiostücke, im folgenden Loops genannt, recherchieren und per Download zum ausschließlich privaten Gebrauch gegen Entgelt erwerben.

(3). Alle Lieferungen und Leistungen, die der Anbieter für den Kunden erbringt, erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gem. §3 gültigen Fassung. Abweichende Regelungen haben nur dann Geltung, wenn sie zwischen dem Anbieter und dem Kunden schriftlich vereinbart worden sind.

(4) Der Kunde muss im Besitz einer geeigneten Online-Technologie sein und auf eigene Kosten und Gefahr über einen Zugang zu elektronischen Diensten und Medien (Internet) verfügen, um die Dienstleistungen des Anbieters in Online in Anspruch nehmen zu können. Sollten sich die technischen Standards im Internet oder beim Anbieter verändern, so hat sich der Kunde diesen Veränderungen auf eigene Kosten anzupassen.

§ 2 Vertragsabschluss, Gegenstand, Zustandekommen des Rechtsgeschäfts

(1) neuroLOOPS bietet digitale Produkte im Internet zum Kauf und kostenlos an. Dies findet in Form von elektronischen Audiodateien statt.

(2) neuroLOOPS betreibt auf unterschiedlichen Websites Werbung für die genannten Produkte. Für die Internetseiten die durch neuroLOOPS betrieben werden gelten die Werbemaßnahmen als rechtskräftiges Angebot.

(3) Der Kunde nimmt das rechtskräftige Angebot durch den virtuellen Gang zur Kasse an, in dem er aktiv den Bestellvorgang bei neuroLOOPS einleitet und gibt damit ein verbindliches Kaufangebot ab.

(4) Der Kunde ist verpflichtet, die von neuroLOOPS zur Verfügung gestellten Zahlungsmethoden zu nutzen und bezahlt den Rechnungsbetrag per Vorkasse.

(5) neuroLOOPS nimmt das verbindliche Kaufangebot an, sobald der Geldeingang beim Zahlungsanbieter gebucht ist.

(6) Der Kunde verpflichtet sich, für ausreichende Deckung seines Kontos zu sorgen, damit die Zahlung zustande kommt.

(7) Nach Zahlungseingang stellt neuroLOOPS dem Kunden das digitale Produkt in Form eines Downloads oder geschützten Seiten zur Verfügung.

(8) Der Kunde verpflichtet sich, das Produkt umgehend auf seiner Computerfestplatte zu speichern. Ein späterer, wiederholter Download ist nicht vorgesehen.

(9) Sollte es zu technischen Problemen bei der Kaufabwicklung kommen sind beide Vertragspartner verpflichtet sich gegenseitig darüber zu unterrichten und
für schnellstmögliche Abhilfe zu sorgen.

(10) Der Kunde verpflichtet sich zur Geheimhaltung seiner Zugangsdaten und Downloadlinks.

(11) Der Kunde erhält mit dem Kauf des Produktes ein Nutzungsrecht, welches nur ihn allein zur Verwendung berechtigt. Er hat dafür Sorge zu tragen, dass nur er selbst Zugriff auf auf das gekaufte Produkt hat.

(12) Dem Kunden ist es ausdrücklich untersagt die erworbenen Produkte zu vervielfältigen, weiterzugeben oder in veränderter Form zu nutzen.

(13) Sofern technische Probleme seitens neuroLOOPS.com die Kaufabwicklung verhindern ist der Kunde verpflichtet den Support von neuroLOOPS per E-Mail zu unterrichten. Nicht Erhalten des Produktes rechtfertigt nicht das Zurückhalten der Forderung seitens neuroLOOPS.

§ 3 Preise

(1) Es gelten nur die von uns ausgezeichneten Preise in der Produktbeschreibung der jeweiligen Verkaufsseite oder des Onlineshops von neuroLOOPS zum Zeitpunkt der Bestellung des Kunden.

(2) Preisangaben, die entweder durch Dritte oder auf fremden Internetseiten gemacht wurden haben keine Gültigkeit.

(3) Alle angegebenen Preise sind Endpreise zzgl. Liefer-/Versandkosten. Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus.

(4) Dem Kunde entstehen keine Versandkosten, sofern digitale Produkte durch gänginge Online-Übertragungsdienste zugestellt werden. Darunter fallen der Versand per Email und der Download durch den Kunden auf unseren Downloadseiten.

§ 4 Lieferung und Leistung

(1) neuroLOOPS liefert das bestellte Produkt erst nach tatsächlichem Zahlungseingang.

(2) Die Lieferung erfolgt per Download durch den Kunden.

(3) Der Download wird durch neuroLOOPS im Rahmen der Zahlungsabwicklung frei geschaltet.

(4) Der Kunde wird nach Durchführung der Zahlung zum Download-Link für das von ihm bestellte Produkt weitergeleitet.

(5) Die Lieferung erfolgt in der Regel sofort nach Zahlungseingang.

(6) Die Lieferung muss nach Erhalt der Downloadinformationen unverzüglich gespeichert werden.

§ 5 Zahlungsbedingungen

(1) neuroLOOPS berechnet den Gesamtrechnungsbetrag per Vorkasse. Alle Zahlungen sind damit sofort fällig.

(2) neuroLOOPS führt die Zahlungsabwicklung durch das Drittunternehmen PAYPAL durch, was im Bestellvorgang durch den Kunden per dortigem Login zu bestätigen ist. Die für die Abwicklung nötigen Kundendaten werden dem jeweiligen beauftragten Drittunternehmen übermittelt, um die Zahlungsvorgänge abwickeln zu können. Es gelten dann zusätzlich die AGB des beauftragten Unternehmens.

(3) Zurückbehaltungsrecht und Aufrechnungsrecht gegen die Ansprüche von neuroLOOPS stehen dem Kunden nach § 309 Nr. 2 BGB nur bei unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderung zu.

(4) Kommt es zum Zahlungsverzug, wird neuroLOOPS Säumniszuschläge in Höhe von 20,- Euro auf jede einzelne Mahnstufe erheben.

(5) neuroLOOPS behält sich das Recht vor, jederzeit offene Forderungen einem Inkassounternehmen zu übertragen, wodurch der Kunde zusätzliche Kosten zu tragen hat.

§ 6 Eigentumsvorbehalt

(1)Der Kaufgegenstand bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

§ 7 Widerrufsrecht

(1) Widerrufsbelehrung
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

neuroloops agb 300x180 - AGB

(1.1) Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

(2) Ausschluss des Widerrufrechts

(2.1) Kein Widerrufsrecht bei speziellen Waren

(2.2) Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde.

(2.3) Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind.

(3) Kein Widerrufsrecht für Unternehmer

(3.1) Wenn Sie Unternehmer im Sinne des § 14 Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) sind und bei Abschluss des Vertrags in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln, besteht das Widerrufsrecht nicht.

§ 8 Inhalte des Webauftritts und der Downloads

(1)Der Betreiber dieses Shops behält sich vor, einzelne Inhalte Teile der Auftritts von neuroLOOPS ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen oder zu löschen, oder die Online-Veröffentlichung und die digitale Auslieferung zeitweise auszusetzen oder ganz einzustellen. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich.

§ 9 Rechterwerb/Urheberrechte

(1) Mit dem Erwerb von kostenlosen oder kostenpflichtigen Zugängen erkennt der Kunde das Urhebergesetz an und verpflichtet sich, die Copyrights von neuroLOOPS.com zu achten und zu schützen. Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen sämtlichst dem deutschen Urheberrecht. Die Aufzeichnung bzw. Aufnahme, Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung der angebotenen Produkte bedürfen der schriftlichen Zustimmung des Anbieters. Zuwiderhandlungen werden sofort rechtlich verfolgt.

(2) Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten ein Kunde oder Leser auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bittet der Anbieter um einen entsprechenden Hinweis beim Support. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen wird der Seitenbetreiber derartige Inhalte umgehend entfernen.

§ 10 Datenschutz

(1) neuroLOOPS.com speichert und verarbeitet Kundendaten unter strenger Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen des BDSG.

(2) neuroLOOPS.com fordert jeden Kunden auf die Datenschutzerklärung vollständig zu lesen. siehe <a title=“NeuroLoops Datenschutz“ href=“https://neuroloops.com/datenschutz“>Datenschutz</a>

§ 11 Haftung & Gewährleistung

(1) Die Haftung der neuroLOOPS beschränkt sich auf nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden seitens neuroLOOPS

(2) Die Produkte der neuroLOOPS entsprechen höchsten Qualitätsansprüchen. Dennoch kann neuroLOOPS keine Gewähr für Fehlkäufe, unsachgemäße Verwendung, Nichtgebrauch, subjektive Unnützlichkeit etc. übernehmen.

(3) Die agebotenen Produkte dienen lediglich Unterhaltungszwecken.

(4) In keinem Fall ersetzen die Produkte von neuroLOOPS fachkundige Beratung weshalb vor Verwendung unbedingt anwaltlicher Rat eingeholt werden sollte.

(5) Missbräuchliche Verwendung der Produkte kann bleibende Schäden hinterlassen.

(6) Der Anbieter des Produkts ist weder Mediziner noch Psychologe noch in Heilberufen ausgebildeter Experte. Er schließt jegliche Haftung, die sich aus dem Gebrauch der auf dieser Webseite beschriebenen Informationen und die sich aus der Nutzung der mitgelieferten Audio-Dateien ergeben, aus. Der Anbieter übernimmt trotz sorgfältiger Recherche keine Garantie, weder stillschweigend noch ausdrücklich, für die schlussendliche Korrektheit, Aktualität, Qualität oder Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen.

(7) Der Anbieter des auf diesen Seiten vorgestellten Produkte verspricht keine Heilung von Krankheiten oder anderer Leiden.
Die Verwendung der Audio-Dateien zur Stimulierung von Gehirnwellen ersetzt keine medizinischen oder psychologischen Behandlungen. Die Behandlung ernsthafter Krankheiten sollte immer von einem qualifizierten Arzt vorgenommen werden. Vor der Nutzung der zur Verfügung gestellten Produkte sowie der Audio-Dateien zur Stimulierung von Gehirnwellen sollte im Zweifelsfall ein Arzt konsultiert werden. Es wird außerdem dazu geraten, vor dem Gebrauch der angebotenen Produkte deren Risiken und Nebenwirkungen zu studieren.

(8) Im Übrigen gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften.

§ 12 Haftung für Links

(1) Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

§ 13 Erfüllungsort/Gerichtsstand

(1) Gerichtstand Stuttgart (Deutschland)

§ 14 Schlussbestimmmungen

(1) Vertragssprache ist Deutsch.

(2) Sollten eine oder mehrere der Bestimmungen in diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt und weiterhin gültig.
Ende der allgemeinen Geschäftsbedingungen.